Köln, 18. August 2011

Regus mietet 1.230 qm im KRANHAUS EINS

Regus, der weltweit führende Anbieter von komplett ausgestatteten Büros, Konferenzräumen und Videokonferenzstudios, mietet 1.230 qm Bürofläche in den Etagen drei und vier des  KRANHAUS EINS von der  IVG Institutional Funds GmbH, Frankfurt. Das KRANHAUS EINS wurde für einen Spezialfonds der IVG von der DEVELOPMENT PARTNER AG entwickelt.  Der Mieter Regus wurde durch das Kölner Büro des international tätigen Immobilienberatungsunternehmens  Jones Lang LaSalle GmbH beraten. Mit dieser Vermietung hat das KRANHAUS EINS einen Vermietungsstand von ca. 90 % erreicht.

Regus betreibt mehr als 1.100 Business Center in 500 Städten und 85 Ländern. Zu den Produkten und Services zählen eingerichtete und ausgestattete Büros mit Personal, administrative Unterstützung, Besprechungs-, Konferenz- und Schulungseinrichtungen sowie das größte Netzwerk öffentlich zugänglicher Videokonferenzräume. Von diesen Produkten und Services profitieren täglich mehr als 500.000 Kunden.

Die IVG Immobilien AG zählt zu den großen Immobiliengesellschaften in Europa. Das Unternehmen verwaltet an 19 Standorten mit rund 590 Mitarbeitern (FTE) Assets in Höhe von rund 22 Mrd. Euro. Über ihr Niederlassungsnetzwerk in deutschen und europäischen Metropolen betreut die IVG unter anderem Büroimmobilien im eigenen Bestand mit einem Marktwert von 4,3 Mrd. Euro. In Norddeutschland baut und betreibt sie zudem unterirdische Kavernen zur Lagerung von Öl und Gas. Im Fondssegment ist die IVG Institutional Funds GmbH Marktführer bei Immobilienspezialfonds für institutionelle Anleger. Zusammen mit den geschlossenen Immobilienfonds für Privatanleger managt die IVG Fonds und Mandate mit einem Volumen von 15,3 Mrd. Euro.

 

Die DEVELOPMENT PARTNER Immobilien Consulting GmbH (DPIC) wurde 2008 als Tochter des Düsseldorfer Projektentwicklers DEVELOPMENT PARTNER AG gegründet und konzentriert sich auf die Beratung und Betreuung von Immobilienunternehmen bei der Konzeption und Vermarktung von Bestands- und Neubauimmobilien. Dabei übernimmt die DPIC die Eigentümervertretung und schließt die Lücke, die häufig zwischen Eigentümern und beauftragten Maklerunternehmen besteht. Das Unternehmen stützt sich auf Erfahrungen und ein Netzwerk aus mehr als 25 Jahren Projektentwicklung, das nun auch Dritten bei der Positionierung und Vermarktung eigener Immobilien zur Verfügung gestellt wird.


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ralf Bettges, Leiter Unternehmenskommunikation, unter der Rufnummer 0211 – 9123 368 gerne zur Verfügung. Informationen zum Unternehmen und Projekten finden Sie auch im Internet unter www.dpic-gmbh.de, www.dp-ag.de und www.kranhaus1.de.

Abdruck kostenfrei, Belegexemplar erbeten

< zurück